• Tiefengeothermie im Chiemgau

Herzlich willkommen auf dem Informationsportal Erdwärme im Chiemgau!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Nutzung der geothermischen Energie und wollen Ihnen gerne Informationen über die Entwicklung der Tiefengeothermie in Südost-Bayern vermitteln. Denn hier entsteht gerade ein zweiter geothermaler Hotspot in Bayern. Im Großraum München leistet die Energie aus der Tiefe bereits seit Jahren ihren Beitrag zur klimafreundlichen Versorgung mit Wärme und Strom. Doch auch im Chiemgau sind die geologischen Voraussetzungen sehr gut. Neben den bestehenden Anlagen in Traunreut und Kirchweidach sind mit Kirchanschöring, Haus/Tengling und Nußdorf neue Projekte in der konkreten Entwicklung. Weitere Projekte sind geplant.

Mit der Webseite Erdwärme Chiemgau wollen wir die wichtigsten Informationen rund um die tiefe Geothermie und die Energienutzung aufbereiten. Dabei liegt der Fokus auf den aktuellen Entwicklungen in der Region. Denn das Potenzial ist vielversprechend und die Technologie kann einen bedeutenden Beitrag zu einer regenerativen Energieversorgung in der Region leisten. Vor allem in der Kombination von Strom- und Wärmeerzeugung kann die tiefe Geothermie punkten. Hier ist sie als emissionsfreie erneuerbare Energie, die wetterunabhängig ganzjährig zur Verfügung steht und einen äußerst geringen Flächenbedarf hat, konkurrenzlos.

Aktuelles

03.08.2020 Tiefe Geothermie

E-learning-Plattform zum Thema Tiefe Geothermie

Das LIAG hat eine e-learning-Plattform zur Tiefen Geothermie ins Leben gerufen. Inhaltlich richtet sich dieses Portal ab Personen mit naturwissenschaftlichen, vorzusweise geowissenschaftlichen Vorkenntnissen.

Weiterlesen
29.07.2020 Tiefe Geothermie

Jetzt für den Christian-Hecht-Preis bewerben!

Der Preis würdigt die Arbeiten junger Wissenschaftler*innen im Bereich tiefe Geothermie. Der Fokus liegt auf angewandter Forschung von Studierenden und Doktoranden im Bayerischen Molassebecken oder im Oberrheingraben. Bewerbungsende ist der 18. September 2020.

Weiterlesen
29.07.2020 Tiefe Geothermie

Wie lässt sich das geothermische Potenzial abschätzen?

Wissenschaftler*innen der Geothermie-Allianz Bayern haben untersucht, welche Parameter sich wie auf das untertägige geothermische Potenzial im süddeutschen Molassebecken auswirken. Dr. Kai Zosseder von der TU München wird einige Ergebnisse der sogenannten petrophysikalischen Reservoircharakterisierung im Webinar Blickpunkt Geothermie am Freitag, den 31. Juli 2020 um 14 Uhr vorstellen.

Weiterlesen
21.07.2020 Tiefe Geothermie

Eavor Loop-Projekt in Geretsried im Focus on Geothermal

In der englischsprachigen Webinarreihe Focus on Geothermal wird in dieser Woche der Eavor Loop und die geplante Anwendung in Geretsried vorgestellt. Das Webinar findet am 24. Juli um 14 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weiterlesen
15.07.2020 Tiefe Geothermie

Initiative „Wärmewende durch Geothermie“ geht in die Offensive

Geothermie ist „grüne Fernwärme“, sie dekarbonisiert die Wärme- und Kälteversorgung, verringert Energieimporte und schafft Wertschöpfung in Deutschland. Geothermie-Versorgungsunternehmen, Unternehmen der Bau- und Zulieferindustrie, Verbänden und Forschungsinstituten, wollen mit der Initiative auf das Potenzial der Geothermie für die Wärmewende aufmerksam machen, um es in ganz Deutschland zu nutzen.

Weiterlesen

Kontakt

Haben Sie Fragen zur Geothermienutzung oder der Entwicklung der Projekte im Chiemgau? Kontaktieren Sie uns:

Logo Erdwrme Chiemgau

Über uns

Enerchange GmbH & Co. KG

Tizianstr. 96
80638 München