• Tiefengeothermie im Chiemgau

Herzlich willkommen auf dem Informationsportal Erdwärme im Chiemgau!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Nutzung der geothermischen Energie und wollen Ihnen gerne Informationen über die Entwicklung der Tiefengeothermie in Südost-Bayern vermitteln. Denn hier entsteht gerade ein zweiter geothermaler Hotspot in Bayern. Im Großraum München leistet die Energie aus der Tiefe bereits seit Jahren ihren Beitrag zur klimafreundlichen Versorgung mit Wärme und Strom. Doch auch im Chiemgau sind die geologischen Voraussetzungen sehr gut. Neben den bestehenden Anlagen in Traunreut und Kirchweidach sind mit Kirchanschöring, Haus/Tengling und Nußdorf neue Projekte in der konkreten Entwicklung. Weitere Projekte sind geplant.

Mit der Webseite Erdwärme Chiemgau wollen wir die wichtigsten Informationen rund um die tiefe Geothermie und die Energienutzung aufbereiten. Dabei liegt der Fokus auf den aktuellen Entwicklungen in der Region. Denn das Potenzial ist vielversprechend und die Technologie kann einen bedeutenden Beitrag zu einer regenerativen Energieversorgung in der Region leisten. Vor allem in der Kombination von Strom- und Wärmeerzeugung kann die tiefe Geothermie punkten. Hier ist sie als emissionsfreie erneuerbare Energie, die wetterunabhängig ganzjährig zur Verfügung steht und einen äußerst geringen Flächenbedarf hat, konkurrenzlos.

Aktuelles

23.09.2020 Tiefe Geothermie

Bundeskabinett verabschiedet EEG Novelle

Das Bundeskabinett hat heute die von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier eingebrachte Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes verabschiedet. Für die Geothermie ist es bei den schon bekannten Änderungen geblieben, die nach Aussagen von Marktteilnehmern unzureichend sind.

Weiterlesen
15.09.2020 Tiefe Geothermie

"Tiefen-Geothermie ist große Chance für Wärmewende in Bayern"

In einer Pressemitteilung kündigt Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger den Masterplan Geothermie mit dem Ausbau von Fernwärme-Verbundleitungen für den Transport der erschlossenen Energie in die Verbrauchszentren sowie ab 2021/2022 ein neues Förderprogramm an.

Weiterlesen
13.09.2020 Tiefe Geothermie

Bohrplatzbau in Kirchanschöring - Hauptbetriebsplan genehmigt

Beim Geothermieprojekt Rupertiwinkel geht es voran: Der Bohrplatzbau in Kirchanschöring hat begonnen. Der Gemeinderat hat einen Bebauungsplan für das Kaftwerk aufgestellt. Bereits Ende Juli hat die Regierung von Oberbayern den Hauptbetriebsplan für das Projekt genehmigt.

Weiterlesen
11.09.2020 Tiefe Geothermie

Pumpe im Geothermieprojekt Garching erfolgreich eingebaut

Die Geothermieanlage in Garching an der Alz, der Silenos Energy Geothermie Garching a.d. GmbH & Co. KG, steht kurz vor der Inbetriebnahme. Vor einer Woche wurde die ESP-Pumpe erfolgreich installiert. Die Anlage wird von Oliver Friedlaender, einer der Geschäftsführer der Silenos Energy Geothermie Garching a.d. GmbH & Co. KG, auf dem Praxisforum Geothermie.Bayern am 14. Oktober 2020 vorgestellt.

Weiterlesen
08.09.2020 Tiefe Geothermie

Mit Geothermie Klimaziele sichern

Der aktuelle Referentenentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums zur Novellierung des EEG sieht für die geothermische Stromerzeugung Verbesserungen vor und zielt auf eine Stabilisierung bzw. perspektivisch auf eine Absenkung der EEG-Umlage. Wichtige Vorschläge des Bundesverbands Geothermie werden in dem Entwurf zum EEG 2021 umgesetzt. Es besteht jedoch weiterhin Bedarf für zusätzliche Ausbau- und Fördermöglichkeiten.

Weiterlesen

Kontakt

Haben Sie Fragen zur Geothermienutzung oder der Entwicklung der Projekte im Chiemgau? Kontaktieren Sie uns:

Logo Erdwrme Chiemgau

Über uns

Enerchange GmbH & Co. KG

Tizianstr. 96
80638 München